Oldtimerfreunde Lippstadt  

PS und Kilowatt

73,5498-Kilowatt-Schlitten

Die Europäische Union schafft „PS" und „Kalorie" offiziell ab Neue Verordnung zu Maßeinheiten tritt zum neuen Jahr in Kraft.

der Patriot vom 31.12.2009 (gekürzte Fassung)

Von Thomas Morell

BRÜSSEL • In der Europäischen Union wird die Leistung eines Pkw künftig nicht mehr in PS und die Energie nicht mehr in Kalorien berechnet - zumindest offiziell. Mit einer neuen Verordnung setzt die Europäische Union zum 1. Januar 2010 ein einheitliches Maß-System, das „Sl-System", durch. Der „100-PS-Schlitten" wird zum 73,5498-Kilowatt-Gefährt. Die Sahnetorte hat nicht mehr 350 Kilokalorien, sondern l 465 Kilojoule. Aber auch diese EU-Verordnung enthält Ausnahmen: In Großbritannien und Irland darf Bier auch künftig in „Pint" ausgeschenkt, Gold in „Fein-Unze" gewogen und Entfernungen in „Mile" angegeben werden. Von Längeneinheiten wie Fuß, Zoll oder Elle hat sich Deutschland längst verabschiedet. Bereits 1875 hatten sich 17 Staaten in der „Meter­konvention" auf den Meter als Längeneinheit geeinigt. In Deutschland wird die neue EU-Richtlinie nach Auskunft der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig denn auch nichts ändern, weil die SI-Einheiten bereits Gesetz sind. Eingeführt wurden sie 1960, und die Übergangsfristen endeten 1978. In den USA dagegen sind SI-Einheiten nicht so weit verbreitet. So wird die Temperatur dort meist noch in Fahrenheit gemessen.
Die geläufigsten der sieben Basiseinheiten des Sl-Systems sind Meter (m), Sekunde (s) und Kilogramm [kg). Die Stromstärke wird in Ampere (A) und die Temperatur in Kelvin (K) gemessen. An einem Wintertag friert man dann korrekterweise nicht bei „Null Grad Celsius", sondern bei 273,16 Kelvin. Dass sich Kelvin im Alltag durchsetzen wird, gilt daher als eher unwahrscheinlich.
Aus diesen Basisgrößen werden andere Einheiten abgeleitet wie etwa Newton (N) für die Kraft, Becquerel (Bq) für die Radioaktivität oder Volt [V) für die elektrische Spannung. Dennoch gibt es auch „Nicht-SI-Einheiten", die auch künftig offiziell akzeptiert sind. So dürfen Landwirte ihre Flächen in Hektar (l ha = 10000 Quadratmeter) angeben, und die Gewerkschaften dürfen die „35-Stunden-Woche" fordern, ohne ihren Slogan in „126 000-Sekunden-Woche" ändern zu müssen.
Die „Pferdestärke" PS wurde zwar offiziell abgeschafft, doch existiert „PS" im Sl-System weiterhin offiziell als „Peta-Siemens". Ein «Siemens" ( = Ampere/Volt) ist die Einheit für die elektrische Leitfähigkeit - also der Kehrwert des Widerstandes in Ohm - und „Peta" die Vorsilbe für 1 Billiarde. Der „100-PS-Schlitten" wäre danach der absolute Supraleiter. • epd

Seitenanfang | Über uns | Kontakt | Disclaimer | ©2014 Oldtimerfreunde Lippstadt