Oldtimerfreunde Lippstadt  

Infos zum Mobilfunk

Notfallnummern im Handy eindeutig speichern

Von: IZMF Newsletter [mailto:newsletter@izmf.de]
Informationszentrum Mobilfunk e.V., Gesendet: Montag, 18. Februar 2008 Polizei:
Handybesitzer sollten im Adressbuch ihres Mobiltelefons eine Notfallnummer hinterlegen. Das empfiehlt der Berliner Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft. Denn Berliner Rettungskräfte haben festgestellt, dass Unfallopfer in der Regel ein Handy bei sich tragen. Oftmals ist es jedoch schwierig, im Telefonbuch der Verletzten die nächsten Angehörigen zu identifizieren. Leichter ist es, wenn die Telefonnummer des Partners oder nächsten Verwandten unter dem internationalen Kürzel "ICE" (International Case of Emergency) abgespeichert ist. Gibt es mehrere Ansprechpartner, sollten die Kürzel "ICE1" und "ICE2" verwendet werden.

Weitere Infos:
http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=1712958

>
Seitenanfang | Über uns | Kontakt | Disclaimer | ©2014 Oldtimerfreunde Lippstadt